Verliebtes Paar in gemütlicher Atmosphäre am Bartresen

1. Den Zeitpunkt optimal wählen

Wenn es darum geht, das erste Date zu vereinbaren, stellt sich natürlich zunächst die Frage nach der Zeit. Grundsätzlich empfiehlt es sich, ein Date abends zu vereinbaren: Einerseits ist das Tagwerk abends verrichtet, und man kann sich entspannen, andererseits sind Sonnenuntergang und einsetzende Dunkelheit förderlich für eine angenehme Stimmung und romantische Gefühle. Außerdem vermeidest du durch Dating am Abend Anschlusstermine, die dir das Date ruinieren können. Übrigens zählt zum Zeitpunkt auch die Wahl des Wochentags: Wenn du unter der Woche datest, kann es durch den Job zu einem abrupten Ende kommen, weshalb sich natürlich Abende am Wochenende oder vor Feiertagen anbieten. Unter der Woche ist dafür weniger los – und ihr seid mehr für euch.

2. Einen schönen Ort für das Date aussuchen

Natürlich spielt auch der Ort des ersten Dates eine entscheidende Rolle. Grundsätzlich solltest du Orte wählen, an denen du dich mit deinem Date in Ruhe unterhalten kannst und an denen eine subtile romantische Stimmung herrscht. Reserviere einen Tisch bei deinem Lieblingsitaliener, oder trefft euch einfach zum Picknick im Park, wichtig ist nur, dass der Ort euch die nötige Ruhe bietet, euch kennen zu lernen. Außerdem ist es sicherlich nicht verkehrt, Orte für das Dating auszuwählen, an denen ihr noch die Möglichkeit für eine Anschlussaktivität habt. Und natürlich sollte der Ort des ersten Treffens für euch beide gut erreichbar sein.

3. Im Vorfeld für Entspannung sorgen

Sind Ort und Datum vereinbart, beginnt das große Zittern: wird alles klappen? Mit Sicherheit! Aber um die Nervosität abzubauen, ist es ratsam, dass du dich entspannst. Unternimm etwas, was dir guttut, ziehe dich für dein Date so an, dass du dich wohl fühlst und gehe vielleicht zu Fuß zu eurem ersten Treffen. Das alles entspannt die Seele und sorgt dafür, dass du dich wohl fühlst. Das strahlst du dann auch aus – und kannst das Kennenlernen möglichst entspannt angehen.

4. Aufmerksam zuhören

Wenn die Chemie stimmt, wird das Zuhören sicher kein Problem sein, allerdings dauert es manchmal einige Minuten, bis dein Date mit dir warm wird. Zuhören und nachfragen kann hilfreich sein, um deinem Flirt ein gutes Gefühl zu geben: Schließlich dürfte er oder sie mindestens genau so nervös sein wie du. Das bei jedem Date anfangs etwas verklemmte Gefühl ist normal und dürfte schon bald verfliegen, wenn du dafür sorgst, dass das Gespräch im Fluss bleibt.

5. Ehrlich und offen sein

Umgekehrt ist es natürlich auch wichtig, dass du deinem Date gegenüber offen und ehrlich bist: Antworte auf Fragen, aber halte dich zurück, zu sehr ins Detail zu gehen. Bleib also zunächst ein wenig distinguiert. Das verhindert, dass du dich in einem Thema verhedderst und möglicherweise um Kopf und Kragen redest. Bleibst du offen und freundlich und drückst rechtzeitig die innere Stopp-Taste, wird dein Date sicherlich einen guten Eindruck von dir bekommen. Und da ihr beide sicher nette Leute seid, wird sich das Gespräch ganz von allein entwickeln, und ihr lernt euch ganz entspannt kennen.

6. Hab einfach Spaß

Ein Date kann eine tolle Erfahrung sein, auch wenn nichts daraus wird. Du solltest dein Date daher ernst nehmen, aber eben nicht zu ernst. Behalte immer im Kopf, dass ihr euch beim ersten Date einfach nur beschnüffelt. Alles kann, nichts muss, und entweder stimmt die Chemie – oder eben nicht. Wenn es klappt, ist das toll. Und klappt es nicht, ist es auch nicht schlimm. Dann triffst du deinen Traumpartner eben beim nächsten Mal. Hab einfach Spaß daran, jemanden neues kennen zu lernen. Und wenn ihr euch versteht, ohne romantische Gefühle zu entwickeln, spricht ja nichts dagegen, sich weiter zu treffen – vielleicht wartet dein Traumpartner in ihrem oder seinem Freundeskreis?

7. Bleib in deiner Komfortzone

Ein Date kann nur gut laufen, wenn du dich selber wohl fühlst. Deshalb solltest du darauf achten, immer in deiner Komfortzone zu bleiben. Verstelle dich nicht und sei, wie du bist. Menschen haben sehr feine Antennen dafür, wenn es dem Gegenüber nicht richtig gut geht, deshalb ist es wichtig, die Cola und den Burger zu bestellen, wenn du eine Cola und einen Burger möchtest – und nicht den Salat zu nehmen, um dich deinem Flirt gegenüber in besseres Licht zu rücken. Denn nur, wenn du dich wohl fühlst, kannst du ganz entspannt flirten – und das ist das wichtigste, damit ihr beide einen tollen Abend habt! Erfolgreiches Daten ist nicht schwer: Finya hilft dir völlig kostenlos bei der Partnersuche. Tausende Singles aus deiner Region freuen sich darauf, dich kennen zu lernen. Finya bietet tolle Features wie eine ausgefeilte Suche, kluge Algorithmen und die Herzen-Funktion, die dir bei der Partnersuche helfen – und das vollkommen gratis! Melde dich jetzt an und triff nette Leute, heiße Flirts und vielleicht sogar deinen Traumpartner. {{widgetFactsMobile}}
Drei Fakten zu Finya
* laut DEUTSCHLAND TEST, FOCUS Ausgabe 29/20
Jetzt Singles finden
Ich bin
Ich Suche